Entgeltliche Einschaltung

Toyota kann Marktanteil gegen den Trend steigern

Toyota mit Absatzplus in Österreich. Geschäftsführer Holger Nelsbach verweist im TT-Gespräch auf Lieferbarkeit attraktiver Modelle.

  • Artikel
  • Diskussion
Gefragte Modelle lieferbar: Sowohl international als auch am österreichischen Markt ist Toyota im Plus.
© Hersteller

Wien – Die Pkw-Neuzulassungen sind in Österreich abermals rückläufig. Im Juli 2022 lagen sie nach Daten der Statistik Austria gegenüber dem Vorjahresmonat um schmerzliche 19,3 Prozent niedriger. Das ergibt bundesweit 16.054 neue Fahrzeugregistrierungen, gegenüber 19.902 Neuzulassungen 2021.

Entgeltliche Einschaltung

Bemerkenswert bei der Analyse der Statistik: Im derzeitigen Marktumfeld liegt Toyota gegen den Trend über dem Vorjahr. Im Juli erreicht Toyota bei den Pkw-Neuzulassungen 3,3 % Marktanteil mit 534 Zulassungen. Damit steigt der Marktanteil trotz sinkenden Markts um 0,3 Prozentpunkte gegenüber dem Juli 2021. Insgesamt stehen die Zeichen weiter auf Grün: Toyota steigerte sich um 34 % auf 5130 Pkw-Neuzulassungen und erreicht somit schon 4,1 % Marktanteil (+1,6 Prozentpunkte).

So liegt Toyota erneut auf Platz zehn in der heimischen Pkw-Zulassungsstatistik. Rechnet man die leichten Nutzfahrzeuge ein, stehen die Japaner sogar auf Platz acht und fanden somit nunmehr zu alter Stärke zurück.

Die TT hat sich bei Toyota-Austria-Geschäftsführer Holger Nelsbach nach den Gründen erkundigt: „Wir waren in Österreich die letzten Monate gut lieferfähig und sind weiterhin sehr zuversichtlich. Das hat verschiedenste Gründe. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist die gute und kontinuierliche Arbeit unserer Händler. Zusätzlich hilft uns auch unsere Bestseller-Strategie sehr. Von stark nachgefragten Modellen wie Yaris, Yaris Cross, Corolla, C-HR und RAV4 bieten wir je eine Ausstattungsvariante mit den meist gewünschten Ausstattungen an. Diese sind auch sehr kurzfristig verfügbar. Dazu hat bei Toyota unter anderem bei der Fukushima-Katastrophe 2011 ein umfangreicher Umdenkprozess stattgefunden. So pflegt man mit den Zulieferern ein sehr partnerschaftliches Verhältnis mit langjährigen Verträgen. Auch wurden die Vorräte wesentlicher Bauteile aufgestockt“, so Nelsbach. (fell)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung