Entgeltliche Einschaltung

Paragleiter-Pilot landete in Kössen zwischen geparkten Autos

  • Artikel

Kössen – Ein 32-jähriger Deutscher blieb beim Absturz mit seinem Gleitschirm in Kössen unverletzt. Der erfahrene Pilot geriet am Samstag gegen 16.20 Uhr im Bereich eines Landeplatzes rund 200 Meter über Grund durch einen einseitigen Schirmklapper ins Trudeln und kam nicht mehr in die Normalfluglage. Nachdem der 32-Jährige die beiden Rettungsschirme aktivierte, verfingen sich diese im Hauptschirm. Dadurch fiel er laut Polizei in einer Spiralbewegung rasch ab und schlug auf dem Parkplatz einer Talstation in einer Lücke zwischen zwei geparkten Pkw auf dem Schotterboden auf. Der Aufprall wurde noch durch einen Protektor abgefedert. Der Deutsche blieb unverletzt. (TT.com)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung