Entgeltliche Einschaltung

Schubert ging bei Kletter-EM in München als Vierter leer aus

Der Tiroler erreichte im Halbfinale mit 46+ noch die Bestleistung vor dem Tschechen Adam Ondra, verpasste im Finale aber überraschend Edelmetal. Jessica Pilz und Franziska Sterrer kletterten bereits zuvor am Boulder-Finale vorbei.

  • Artikel
  • Diskussion
Jakob Schubert wurde seiner Mitfavoritenrolle im Halbfinale noch gerecht, scheiterte aber im Finale.
© TOBIAS SCHWARZ

München – Jakob Schubert hat am Sonntag bei der Kletter-EM in München im Rahmen der European Championships Edelmetall überraschend verpasst. Der Tiroler, der als Halbfinal-Bester und somit als Schlusskletterer in die finale Entscheidung gegangen war, erreichte 34+ und wurde damit Vierter. Ein Zug fehlte dem 31-Jährigen auf eine Medaille. Gold ging an den Tschechen Adam Ondra (37+), Silber an den Slowenen Luka Potocar (37+) und Bronze an Olympiasieger Alberto Gines Lopez aus Spanien.

Entgeltliche Einschaltung
Jessica Pilz verpasste den Finalzeinzug im Bouldern, schaffte aber die Qualifikation für die EM-Kombination.
© TOBIAS SCHWARZ

Schubert wurde damit seiner Mitfavoritenrolle nicht gerecht. Der vielfache Medaillengewinner hatte vor dem Finale gemeint, er habe vom Boulder-Bewerb ein paar "nervige Wehwehchen" davongetragen. In der Entscheidung unterlief dem Tiroler nach eigenen Angaben ein Fehler, als er an einer Schlüsselstelle eine neue Variante wählte. "Das Ganze hat eine Spur zu lange gedauert und war zu kraftvoll. Ich war auf einmal sehr müde", meinte Schubert im ORF-Interview.

"Das Level ist auch bei der Europameisterschaft so hoch, da darf man sich keinen Fehler leisten, wenn man ganz vorne sein will", resümierte der KVÖ-Athlet, der sich nun erst einmal erholen will, bevor er am Donnerstag im Kombinationsfinale antritt. "Es war jetzt vier Tage in Folge megaintensiv. Ich muss auch die Haut mal ein bisserl regenerieren lassen. Zumindest das habe ich mit dem vierten Platz erreicht, das Kombinationsfinale und das war ein großes Ziel. Es ist noch nicht ganz vorbei, vielleicht kann ich mir doch noch eine Medaille sichern bei der EM", hoffte Schubert.

Vorstieg-Vizeeuropameisterin Jessica Pilz und Franziska Sterrer verpassten indes die Medaillenentscheidung im Bouldern. Pilz wurde im Halbfinale Achte, Sterrer landete auf Rang 17. Nur die Top sechs kamen in die Entscheidung. Vorstieg-Goldmedaillengewinnerin Janja Garnbret aus Slowenien holte ihren zweiten Titel in München, Silber ging an die Deutsche Hannah Meul, Dritte wurde die Französin Oriane Bertone. Pilz schaffte mit ihrer Leistung die Qualifikation für die EM-Kombination am Mittwoch. (APA)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung