Entgeltliche Einschaltung

Suchaktion nach Pilzsammlerin in Hopfgarten: 75-Jährige tot aufgefunden

Eine 75-jährige Einheimische ist am Samstag nicht mehr vom Pilzesammeln zurückgekehrt. Ihre Angehörigen schlugen Sonntagfrüh Alarm. Für die Frau kam aber jede Hilfe zu spät.

  • Artikel
Der Leichnam der Frau wurde in einem Wald in Penningberg entdeckt.
© ZOOM.TIROL

Hopfgarten– Trauriges Ende einer Suchaktion in der Wildschönau bei Hopfgarten: Nachdem eine 75-jährige Österreicherin am Samstag vom Pilzesuchen nicht mehr zurückgekehrt ist, konnte sie am Sonntag nur noch tot geborgen werden.

Entgeltliche Einschaltung

Angehörige hatte in der Früh Anzeige bei der Polizei erstattet. Sofort startete eine Suche in Oberau, wo das Auto der Vermissten lokalisiert werden konnte. Nach einigen Stunden wurde der Körper der Frau in einem Waldstück in Innerpenningberg im Gemeindegebiet von Hopfgarten leblos aufgefunden.

Die genaue Todesursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen, vom diensthabenden Staatsanwalt wurde eine Obduktion angeordnet. Neben mehreren Polizeistreifen waren Mitglieder der Bergrettungen Auffach, Wörgl und Hopfgarten, die Feuerwehr Oberau sowie die Hundestaffeln der Bergrettung und des Samariterbundes an der Suche beteiligt. Der Leichnam der Frau wurde von der Besatzung des Polizeihubschraubers geborgen und nach Oberau geflogen. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung