Entgeltliche Einschaltung

Drei Menschen starben bei Verkehrsunfall nahe Schladming

Ein Kastenwagen prallte auf der Umfahrung Schladming frontal gegen einen Klein-SUV, der einen Auto-Anhänger mitzog. Vier Personen wurden in den Wracks eingeklemmt.

  • Artikel

Schladming – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Ennstal Straße (B320) in der Steiermark bei Schladming (Bezirk Liezen) sind am Montag kurz vor 7.00 Uhr drei Menschen getötet worden. Zwei weitere Personen erlitten schwere Verletzungen, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Liezen. Ein Kastenwagen war auf der Umfahrung Schladming frontal gegen einen Klein-SUV geprallt, der einen Auto-Anhänger mitzog. Vier Personen wurden bei dem Zusammenstoß in den Wracks eingeklemmt.

Sie wurden von den Rettungskräften mit hydraulischem Gerät befreit. Die beiden Schwerverletzten wurden nach der Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Den Einsatzkräften habe sich am Unfallort ein "schreckliches Bild" geboten, hieß es in der Aussendung.

Entgeltliche Einschaltung

Nach der Bergung der Menschen holten die Retter auch noch zwei Hunde aus dem Kastenwagen. Die unverletzten Vierbeiner wurden vorerst in die Obhut eines Tierheims gegeben. Die Ennstal Straße war während des Einsatzes komplett gesperrt. (APA)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung