Entgeltliche Einschaltung

Ausdauer-Titel in Tirol vor und nach der Europameisterschaft

  • Artikel
  • Diskussion
Die Tirolerin Julia Sörgel (M.) gewann am Hahnenkamm.
© kitzsport

Innsbruck – Wenige Tage nach seinem EM-Debüt bei den Titelkämpfen in München stand der Tiroler Triathlet Tjebbe Kaindl (Tri Team Wörgl) schon wieder in der Heimat am Start – und das äußerst erfolgreich. Bei den Tiroler Sprint-Meisterschaften in Thiersee holte sich der 23-jährige Bad Häringer am Montag den Sieg vor Leo Fill (SkiTri Zirl). Bei den Damen setzte sich Sabrina Exenberger vor ihrer Teamkollegin Viktoria Siorpaes (beide LV Kitzbühel) durch. Auf der olympischen Distanz gewannen die Deutschen Luca Bauer und Sina Böhne.

Entgeltliche Einschaltung

Seinen EM-Einsatz in Rom hat Jan Hercog morgen erst vor sich – die Generalprobe beim Hechtsee X-treme in Kufstein gelang dem Steirer jedenfalls schon mal gut. Hercog gewann die österreichischen Open-Water-Meisterschaften sowohl über 5 als auch über 10 Kilometer. Bei den Tiroler Meisterschaften gewann Marco Sonntag die 5 km vor Leon Opatril (beide SCI) und Florian Korber-Perner (TWV) – Damensiegerin wurde Sara Plattner (SU Hall) vor Maria Eder und Miriam Langhofer (beide SCI). Die SCI-Staffel wurde sowohl Tiroler als auch österreichischer Meister.

Ebenfalls um Titelehren ging es beim 33. Hahnenkamm-Mountainbikerennen in Kitzbühel. Dabei gewann Julia Sörgel (Radclub Reutte) nach 9 Kilometern und 900 Höhenmetern in der Rekordzeit von 43:19,94 Minuten den Tiroler Meistertitel im Hillclimb. Der Finne Toni Tähti setzte sich in 36:59,91 Min. vor Hans-Peter Obwaller (37:19.50) durch. (rost)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung