Entgeltliche Einschaltung

Mann (55) trennte sich in Kössen Teil des Ringfingers ab

Bei einem Unfall wurde der Ringfinger eines 55-Jährigen eingeklemmt. Ein Teil wurde abgetrennt. Der Rettungshubschrauber brachte den Verletzten von Kössen in die Klinik Innsbruck.

  • Artikel

Kössen – Ein Österreicher hat am Mittwochmittag in Kössen einen Arbeitsunfall erlitten. Der 55-Jährige war gegen 13.15 gemeinsam mit einem Lkw-Lenker mit dem Auffüllen der Gasspeicher eines Hotels beschäftigt. Beim Öffnen der Metallklappe zu den Anschlüssen rutschte diese ab und klemmte den linken Ringfinger des 55-Jährigen ein. Ein Teil des Fingers wurde abgetrennt.

Der Mann wurde vom Lkw-Fahrer, der das Gas geliefert hatte, erstversorgt. Anschließend flog der Rettungshubschrauber den Mann in die Klinik Innsbruck. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung