Entgeltliche Einschaltung

Motorradfahrer stieß in Innsbruck betrunken mit Auto zusammen

  • Artikel
Der Unfall ereignete sich nahe der Autobahnauffahrt.
© Zeitungsfoto.at

Innsbruck – In Innsbruck ist es am Mittwoch zeitgleich zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Gegen 16.25 Uhr lenkte ein Ukrainer (19) seinen Pkw auf der Egger-Lienz-Straße stadtauswärts. Auf der Höhe der Autobahnauffahrt Richtung Oberland fuhr er recht langsam auf dem rechten Fahrstreifen und wechselte nach links.

Entgeltliche Einschaltung

Gleichzeitig wollte ein Deutscher (51) mit dem Motorrad vorbeifahren. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich. Wie schwer, ist nicht bekannt. Der Mann war laut Alkotest stark betrunken.

Ebenfalls um 16.25 Uhr fuhr eine 52-jährige Österreicherin mit einem e-Bike auf dem Radweg bei der Mühlauer Brücke stadtauswärts. Sie wollte dort einen, vor ihr fahrenden und links abbiegenden, Fahrradfahrer (36) überholen. Die beiden Fahrzeuge berührten sich, beide Lenker stürzten. Während der Mann unverletzt blieb, zog sich die Frau schwere Verletzungen zu. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung