Entgeltliche Einschaltung

54-Jähriger brach sich in Taxaklamm beim Canyoning Bein

Ein Deutscher rutschte bei einer geführten Tour über eine Felsrutsche und brach sich dabei das Bein.

  • Artikel

Erpfendorf – Schmerzhaft hat am Donnerstagnachmittag für einen 54-Jährigen eine Canyoning-Tour in Erpfendorf geendet. Der Deutsche rutschte gegen 15.05 Uhr in der Taxaklamm über eine Felsrutsche in eine kniehohe Gumpen. Dabei brach sich der Mann das Bein. Er wurde von der Bergrettung mittels Schaufeltrage geborgen und von der Rettung ins Krankenhaus St. Johann gebracht. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung