Plus

Fahrraddiebe auf Beutezug in Tirols Kellern und Garagen

Wer sein Fahrrad im Kellerabteil zusätzlich sichert, schreckt Einbrecher oft von der Tat ab.
© iStock

Die Zahl der Diebstähle von E-Bikes und hochpreisigen Rädern ist zuletzt massiv gestiegen. Die Polizei rät zu verstärkten Präventionsmaßnahmen.

Von Nikolaus Paumgartten

Innsbruck – Die Objekte der Begierde: hochpreisige Fahrräder – Mountainbikes oder Rennräder – sowie E-Bikes. Die Tatorte: Keller und Garagen in Mehrparteienhäusern oder auch in Beherbergungsbetrieben. Die Zahl der Einbruchsdiebstähle, bei denen teure Fahrräder gestohlen wurden, hat in den vergangenen Wochen deutlich zugenommen.

Verwandte Themen