Entgeltliche Einschaltung

Traktor fuhr nach Unfall in Seefeld führerlos auf der Straße

Weil ein 84-jähriger Autofahrer den Traktor gestreift hatte, war der 62-jährige Lenker von dem Fahrzeug gestürzt. Daraufhin machte sich das Oldtimer-Gefährt selbstständig.

  • Artikel

Seefeld – Bei einem folgenschweren Unfall auf der Leutascher Straße in Seefeld wurde nicht nur der Lenker eines Oldtimer-Traktors verletzt. Sein Fahrzeug fuhr auch noch selbstständig über die Straße und musste von dem Verletzten gestoppt werden.

Der Zwischenfall ereignete sich am Samstag kurz vor Mittag, als ein 84-jähriger Deutscher einen Oldtimer-Traktor im Gemeindegebiet von Seefeld überholen wollte. Dabei übersah er, dass davor ein weiterer Oldtimer-Traktor fuhr. Beim Einscheren touchierte er den Reifen des Fahrzeugs.

Entgeltliche Einschaltung

Der Lenker des Oldtimer-Traktors, ein 62-jähriger Österreicher, stürzte daraufhin von seinem Gefährt und zog sich Verletzungen zu. Der Traktor stürzte durch den Anprall um, stellte sich jedoch durch eine Knicklenkung wieder selbständig auf und fuhr mit Standgas selbständig die Straße entlang. Schlussendlich konnte das Fahrzeug vom verletzten 62-Jährigen gestoppt werden. Der Lenker wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. (TT.com)

Mehr zum Thema:

undefined

Schwaz

Traktor-Gespann stürzte in Schwaz ab: Lenker (29) tot, zwei Schwerverletzte

undefined

Bezirk Kitzbühel

Heckgewicht fiel von Traktor auf Fuß: 43-Jähriger in Waidring schwer verletzt

undefined

Kärnten

75-jähriger Kärntner starb nach Absturz mit dem Traktor

undefined

Bezirk Schwaz

Traktorfahrer übersah E-Bikerin in Mayrhofen: 49-Jährige überrollt


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung