Entgeltliche Einschaltung

WSG Tirol verliert gegen 1860 München: Die Löwen brüllten etwas lauter

  • Artikel
  • Diskussion
Thomas Sabitzer (r.) verlor gestern ein Testspiel mit der WSG Tirol gegen die Münchner Löwen mit 0:1.
© gepa

Wörgl – „Es war ein guter Test, wir haben es kurz nach der Pause leider verabsäumt, in Führung zu gehen“, analysierte WSG-Tirol-Trainer Thomas Silberberger die 0:1-Testspielniederlage am Donnerstag gegen den deutschen Drittligisten 1860 München.

Entgeltliche Einschaltung

Nachdem Nik Prelec und Justin Forst die angesprochenen Großchancen zu Beginn des zweiten Durchgangs vergeben hatten, war es Meris Skenderović, der die Löwen am Ende in Wörgl vor knapp 450 Zuschauern auf die Siegerstraße brachte. Der Partystimmung bei den Wörgler Altherren, die ihren 60. Geburtstag begingen, tat das aber keinen Abbruch.

WSG Tirol: Ozegovic (79. Beccari); Stumberger, Bauernfeind (46., Bacher), Behounek (46., Geris), Sulzbacher (46., Ranacher); Ogrinec (46., Ertlthaler), Üstundag (46., Müller), Naschberger (46., Sabitzer), Rogelj (46., Blume); Tomic (46. Forst), Rinaldi (46. Prelec). (t.w.)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung