Plus

Tirols Krisenplan am Prüfstand: Strom- und Gasversorgung derzeit gesichert

Kritische Infrastruktur wie das Stromnetz steht im Fokus.
© TT/Falk

Die Strom- und Gasversorgung in Tirol ist laut Land derzeit gesichert. Bei einem Blackout könnte das Inntal im Inselbetrieb mit Strom versorgt werden.

Innsbruck – Der russische Angriffskrieg in der Ukraine und die Turbulenzen im Energiebereich stellen auch die Tiroler Krisenpläne auf den Prüfstand. Für die Tiroler Haushalte sind aus jetziger Sicht in den kommenden Monaten keine Versorgungsengpässe bei Gas oder Strom zu erwarten, betonte der kommende Landeshauptmann Anton Mattle (ÖVP) nach dem „Gipfel“ zur Energieversorgung am Dienstag gemeinsam mit Vertretern von Tiwag, Tigas, Tinetz, Polizei, Rettung, Feuerwehr und der Landesverwaltung.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen