Bezirk Kitzbühel

Benefizaktion für ukrainische Waisenkinder in Kirchberg

Primaballerina Viktoria Tkach und Serghij Kachura waren bei der Benefiz-Aktion dabei.
© Schweiger

Kirchberg i. T. – Ein außergewöhnliches Tanzerlebnis präsentierten dem begeisterten Publikum in der arena365 in Kirchberg vor Kurzem die Primaballerina Viktoria Tkach und der 1. Solist der Staatsoper Lwiw, Serghij Kachura, mit Unterstützung von Schülern der Tiroler Ballettschule und Studenten der Austria Tanz Akademie.

Initiiert durch die Tiroler Ballettschule, gewährten die kleinen und großen Tänzerinnen und Tänzer einen Einblick in den Trainingsalltag eines professionellen Balletttänzers mit Spitzentanz-Training und Proben sowie Auszügen aus den Originalchoreografien von „Giselle“ und „Don Quichotte“. Die grandiosen Leistungen der Hauptprotagonisten rissen die Zuschauer zu wahren Begeisterungsstürmen hin und sie bedankten sich auch noch mit großzügigen Spenden für diese außergewöhnliche Darbietung. Alle Beteiligten vor und hinter der Bühne brachten sich gratis in diese Vorstellung ein, ebenso auch die Gemeinde Kirchberg, die den Veranstaltungssaal ebenfalls unentgeltlich zur Verfügung stellte. Gesammelt wurden knapp 1700 Euro, die zur Gänze an das Hilfswerk kriegsverwaister Kinder in der Ukraine gehen. (TT)

Verwandte Themen