Bessere Kommunikation geplant

Hörl will „Mythen aufklären“: „Sind keine Energieverschwender“

Die Errichtung von Windrädern auf den Tiroler Bergen scheitere derzeit vor allem an der Logistik, nicht aber am Willen, sagt Seilbahnsprecher Franz Hörl (ÖVP)
© Rita Falk / Tiroler Tageszeitung

Die heimischen Seilbahnen wollen in Zukunft besser nach außen kommunizieren. Die Branche habe schon vor zehn Jahren mit dem Energiesparen begonnen, sagt der oberste Seilbahner Franz Hörl. Die Grünen begrüßen das Umdenken.

Verwandte Themen