Von Kontrahent aus Taxi gezerrt

Hitziger Streit nach Krampuslauf: 20-Jähriger in Rohrberg verletzt

Rohrberg – Bereits drei Wochen liegt eine Rauferei zurück, die sich nach einem Krampuslauf in Rohrberg zugetragen hat. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war es am 19. November gegen 2 Uhr früh zu einem Streit zwischen mehreren Personen gekommen. Ein 27-Jähriger zerrte in dessen Verlauf einen 20-Jährigen aus einem Taxi. Beide Österreicher stürzten dabei.

Schließlich habe sich noch ein 18-Jähriger in die Auseinandersetzung eingemischt. Weitere Anwesende konnten letztlich die Situation beruhigen. Der 20-Jährige erlitt bei dem Gerangel eine schwere Verletzung am Fuß. er wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert. Wie es zu der Verletzung kam, ist laut Polizei noch nicht bekannt, die Ermittlungen laufen. (TT.com)

Verwandte Themen