Männer trugen Helme

Arbeiter in Telfs von herunterfallender Metallkette getroffen und verletzt

Telfs – Bei einem Arbeitsunfall in Telfs sind am Montagnachmittag zwei Männer unbestimmten Grades verletzt worden. Der 26-Jährige und der 30-Jährige befanden sich in einer Halle auf einem etwa 17 Meter hohen Gerüst. Darüber wurde eine Metallkette in einem Beutel via Deckenkran befördert. Plötzlich fiel die etwa fünf Kilogramm schwere Kette aus dem Beutel und stürzte auf die Männer.

Laut Polizei trugen beide einen Helm. Der 30-Jährige wurde an der Schulter und am Kopf, der 26-Jährige im Bereich der Schulter getroffen. Beide Polen wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber bzw. der Rettung ins Krankenhaus nach Hall gebracht. (TT.com)

Verwandte Themen