Auf Autobahn erwischt

1,98 Promille: Pongauer nach Weihnachtsfeier als Alko-Geisterfahrer gestoppt

Werfen – Ein 51-jähriger Pongauer ist in der Nacht auf Sonntag auf der Tauernautobahn (A10) bei der Ausfahrt Pass Lueg gestoppt worden, weil er auf der Richtungsfahrbahn Salzburg in Richtung Villach, also als Geisterfahrer, unterwegs war. Dem Mann war seine Weihnachtsfeier bzw. der dort konsumierte Alkohol zum Verhängnis geworden: Ein Test ergab 1,98 Promille. Er durfte nicht weiterfahren, der Führerschein wurde ihm abgenommen und er wird angezeigt, berichtete die Salzburger Polizei. (APA)

Verwandte Themen