Leitartikel

Weltnaturkonferenz: An Doppelbödigkeit nicht zu überbieten

Trotz der großen Absichtserklärungen von Montreal zum Schutz der Artenvielfalt gibt es keinen Grund für Optimismus. Wie bereits beim Klimaschutz wird schon jetzt – auch in der EU – im Hintergrund alles getan, um Fortschritte auszuhebeln.

Gäbe es einen Wettbewerb für die Übertreibung des Jahres, würde das Wörtchen „historisch“ gewinnen. Die Abschlusserklärung der Weltnaturkonferenz in Montreal ist so ein „historisches Ergebnis“, das mit Sicherheit nie in den Geschichtsbüchern landen wird. Und jene Frau, die in dieser Erklärung so wie in fast jeder Abmachung etwas „Historisches“ bejubelt, wird das zum Teil mitverantworten: EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen