Kollision trotz Vollbremsung

51-jähriger Fußgänger bei Zusammenstoß mit Pkw in Vorarlberg getötet

Der Mann wurde in Feldkirch gegen die Windschutzscheibe des Autos und auf die Straße geschleudert. Wie der 52-Jährige auf die Fahrbahn geriet, ist noch unklar.

Feldkirch – Ein 51-jähriger Fußgänger ist am Freitagabend in Feldkirch von einem Pkw erfasst worden und noch an der Unfallstelle verstorben. Ersten Informationen der Polizei zufolge war es unklar, wie der 51-Jährige gegen 19.20 Uhr auf die Fahrbahn der Liechtensteiner Straße (L191a) geriet. Dort aber konnte eine 21-jährige Autofahrerin trotz einer Vollbremsung die Kollision mit dem Mann nicht vermeiden. Er wurde gegen die Windschutzscheibe und auf die Straße geschleudert.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 19.20 Uhr, die 21-Jährige war in Fahrtrichtung Liechtenstein unterwegs. Die Unfallstelle wurde noch am Abend von einem Sachverständigen in Augenschein genommen, weshalb es bis 21.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kam. (APA)

Verwandte Themen