Täter flüchteten, Zeugen gesucht

Streit um Platz in „Hoadlbahn": Männer schlugen 58-Jährigen mehrfach gegen Kopf

Die Unbekannten flüchteten und werden nun gesucht.
© Axamer Lizum

Weil ein am Boden liegendes Snowboard viel Platz in einer Gondel belegte, bat ein Mann darum, das Wintersportgerät zur Seite zu legen. Dafür kassierte er Beschimpfungen sowie Schläge ins Gesicht und gegen den Helm.

Axams – Im Zuge einer Auseinandersetzung ist am Donnerstagvormittag in der Axamer Lizum ein Mann tätlich angegriffen worden.

Der 58-Jährige wollte gegen 10.35 Uhr gemeinsam mit seiner Begleiterin (61) an der Talstation der „Hoadlbahn" in eine Gondel einsteigen. Drei Männer befanden sich bereits in dieser Gondel. Zusätzlich lag ein Snowboard in der Gondel am Boden und verminderte dadurch den Platz. Der 58-Jährige bat darum, das Snowboard zur Seite zu legen. Sofort wurde er daraufhin von einem der Männer beschimpft. Er und seine Begleiterin wurden zudem bedroht.

Einer der Männer trat das Snowboard gegen den 58-Jährigen, ein zweiter Mann schlug dem Österreicher mit der Faust ins Gesicht sowie mehrfach auf den Helm. Der dritte in der Gondel befindliche Mann versuchte noch, die beiden anderen zurückzuziehen. Schließlich wurde die Hoadlbahn von einem Angestellten angehalten.

Zeugen gesucht

Alle Personen verließen die Gondel, die beiden unbekannten Männer flüchteten in Richtung „Axamer Tal" und anschließend im Wald. Eine Fahndung verlief ergebnislos. Der 58-Jährige wurde verletzt. Wie schwer, ist nicht bekannt. Er begab sich selbständig zum Arzt.

Die Polizei bittet nun Zeugen darum, sich zu melden. Insbesondere den dritten Unbekannten in der Gondel, der noch versucht hatte, die beiden Täter zurückzuhalten. Die Polizei ist erreichbar unter der Nummer 059133 / 7111. (TT.com)

📑 Personenbeschreibung

Männlich, zwischen 20 und 25 Jahre alt, beide sprachen Tiroler Dialekt, einer trug einen weißen Schianzug, der zweite Beteiligte war dunkel bekleidet, sie führten ein Snowboard und Freestyle Ski – näheres ist nicht bekannt.

Verwandte Themen