🎵 Song Contest in Liverpool

Auslosung erledigt: Österreich-Starterinnen Teya & Salena singen im 2. ESC-Halbfinale

Der Finaleinzug soll Teya & Salena mit einer Uptemponummer gelingen – die am 8. März erscheinen wird.
© ORF

Das österreichische Pop-Duo Teya & Salena rittert am 9. Mai im 2. ESC-Halbfinale um ein Ticket für die Finalshow des Eurovision Song Contests. Die Sängerinnen treten gegen 15 weitere Länder an. Die exakte Reihenfolge wird erst später ausgelost.

Liverpool/Wien – Am gestrigen Dienstag wurde enthüllt, dass die beiden Sängerinnen Teya & Salena Österreich heuer beim 67. Eurovision Song Contest vertreten. Und nun steht auch fest, wann die beiden Musikerinnen in den Ring steigen werden, um ihr Finalticket zu erkämpfen: Österreich singt heuer in der zweiten Hälfte im 2. Halbfinale des größten Musikbewerbs der Welt am 11. Mai. Das wurde in der englischen Veranstalterstadt Liverpool am Dienstagabend ausgelost.

🎶 1. Halbfinale am 9. Mai

Aserbaidschan, Finnland, Irland, Israel, Kroatien, Lettland, Malta, Republik Moldau, Niederlande, Norwegen, Portugal, Serbien, Schweden, Schweiz, Tschechien

🎶 2. Halbfinale am 11. Mai

Albanien, Armenien, Australien, Belgien, Dänemark, Estland, Georgien, Griechenland, Island, Litauen, Polen, Österreich, Rumänien, San Marino, Slowenien, Zypern

Damit haben Teya & Salena jenes Semifinale ausgefasst, in dem insgesamt 16 Länder um zehn Finaltickets rittern. Im 1. Halbfinale am 9. Mai sind es hingegen 15. So werden aus 31 Halbfinalauftritten letztlich 20 Finalteilnehmer kondensiert. Zu diesen gesellen sich dann traditionell am 13. Mai zur Endrunde die fünf größten Zahlerländer Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien. Die Runde in der Liverpool Arena komplettiert die Ukraine als Vorjahressieger. So hatte beim ESC 2022 in Turin das Kalush Orchestra Platz 1 erobert, ob des russischen Angriffskrieges richtet jedoch Großbritannien den Bewerb aus, von dem Russland heuer ausgeschlossen wurde. Insgesamt treten somit 37 Länder in Liverpool zum Sangesreigen an.

Die genauen Startplätze werden zu einem späteren Zeitpunkt nach dramaturgischen Gesichtspunkten festlegt. Die Halbfinals und der Auftritt in der ersten respektive zweiten Hälfte wurden hingegen ausgelost. (APA, TT.com)

🔗 Mehr zum Thema:

undefined

🎵 Frauenpower für Liverpool

„Da wird ein Traum wahr": Das sind Österreichs ESC-Kandidatinnen Teya & Salena

undefined

🎵 ESC in Liverpool

Teya & Salena: Zwei junge Sängerinnen vertreten Österreich beim Song Contest

Verwandte Themen