Davis Cup

Viertes Duell gegen Kroatien: Österreich will einen Finalplatz ergattern

Wieder am Wort – sportlich am Tennisplatz: Alexander Erler.
© gepa

Die ÖTV-Spieler liebäugeln im Davis Cup mit dem Finaleinzug – mit Thiem und dem Tiroler Erler.

Innsbruck – Für Österreichs Tennis-Davis-Cup-Team geht es dank eines 4:0-Sieges im September in Tulln über Pakistan nun wieder um die große Bühne: Am Samstag (14 Uhr) und Sonntag (13) will man in Rijeka gegen Kroatien einen Platz beim Finalturnier im September ergattern. Die Kroaten müssen den verletzten Marin Cilic vorgeben, dafür ist ein wieder fitter Dominic Thiem am Start. Die Chancen für den rot-weiß-roten Außenseiter sind damit auf jeden Fall gestiegen.

Es wäre die zweite Teilnahme am Finalturnier nach 2021 für Österreich, das damals ohne Thiem in Innsbruck in der Gruppenphase ausgeschieden war. Doch der Weg dorthin führt nur über zumindest drei Punkte aus vier Einzeln und einem Doppel. Gespielt wird im „Best of three“-Modus, zwei Einzel am Samstag, ein Doppel und zwei weitere Einzel sonntags.

In der Hafenstadt in der Kvarner Bucht kommt es zum vierten Duell mit Kroatien: 1997 in Graz hatte Österreich mit Thomas Muster und Gilbert Schaller, der damals sensationell Goran Ivanisevic besiegte, mit 3:2 gewonnen. 2001 feierten die Kroaten (damals Melzer für Österreich nur im Doppel) in Pula ein 4:1 und zuletzt 2006 nahe Graz siegten die Kroaten mit 3:2. 17 Jahre später sind die Protagonisten ganz andere, nur Jürgen Melzer ist als Kapitän wieder dabei. Neben Thiem sind Dennis Novak und Jurij Rodionov Einzelspieler, im Doppel Alexander Erler/Lucas Miedler gesetzt. Bei den Kroaten rechnet Melzer mit den hinter dem am Knie verletzten Cilic Nächstgereihten. „Die Aufstellung ist relativ easy, (Borna) Coric und (Borna) Gojo werden im Einzel antreten und (Mate) Pavic/(Nikola) Mektic im Doppel.“

Melzer rechnet vor rund 2500 Fans mit einer tollen Atmosphäre. „Die Kroaten sind generell eher sportenthusiastisch“, wie er ja auch aus eigener Erfahrung weiß. 20 bis 30 Fans aus Österreich, der harte Kern, werden versuchen, der lautstarken Übermacht Paroli zu bieten. (APA, TT)

Verwandte Themen