Täter flüchteten unerkannt

19-Jähriger in Ebbs bedroht: Cobra-Einsatz nach schwerer Nötigung

Einsatzkräfte am Tatort.
© ZOOM.TIROL

Ebbs – Ausgerüstet mit waffenähnlichen Gegenständen sollen Sonntagabend gegen 22 Uhr in Ebbs mehrere Personen in die Wohnung eines 19-jährigen Bosniers eingedrungen sein. Der junge Mann gab gegenüber der Polizei an, von diesen gefährlich bedroht worden zu sein.

Die Unbekannten sollen einen vierstelligen Bargeldbetrag gefordert haben, weitere Personen hätten noch vor der Wohnung gewartet.

Als der 19-Jährige kein Geld herausgab, flüchteten die Täter mit einem weißen Kastenwagen. Die Polizei rückte mit mehreren Streifen sowie den Sondereinheiten Cobra und "Schnellen Reaktionskräften" aus, die Fahndung verlief jedoch negativ. (TT.com)

📽️ Video | Cobra-Einsatz nach schwerer Nötigung

Verwandte Themen