Korruptionssumpf

Tiefe Einblicke und hohe Erregung: ÖVP-U-Ausschuss am Ende – eine Bilanz

Der ÖVP-Korruptionsuntersuchungsausschuss drehte sich um die Nachwehen der türkisen Jahre unter Sebastian Kurz. Der frühere Kanzler und ÖVP-Chef selbst musste ein Mal aussagen.
© Fotohinweis

Der ÖVP-Korruptions-U-Ausschuss hat seine Arbeit beendet – ein türkises System von Macht und Freunderlwirtschaft offengelegt. Er hat aber auch das Klima in der Politik schwer belastet. Worin bestehen die Vorwürfe, welche Schlüsse werden daraus gezogen, was wurde aufgearbeitet, was entkräftet? Eine Bilanz.

Verwandte Themen