⚽ Nationalteam

ÖFB-Team spielt künftig auch bei ServusTV vor

Arnautovic, Gregoritsch, Alaba und Sabitzer bekommen eine zweite TV-Heimat.
© EVA MANHART

Wie schon in der Formel 1 werden sich der ORF und ServusTV auch beim Nationalteam die Übertragungsrechte teilen. Das gab der Privatsender am Mittwoch bekannt.

Salzburg – Österreichs Teamkicker spielen künftig bei den Fans im Wohnzimmer auch auf ServusTV vor. Wie der Privatsender am Mittwoch bekanntgab, werden vier Spiele der EM-Quali übertragen. Den Auftakt macht am 24. März das Match gegen Aserbaidschan. Auch die Heimspiele gegen Schweden, Belgien und das finale Match in Estland gibt es live bei ServusTV und ServusTV On zu sehen. Die anderen Partien zeigt der ORF.

Zudem wird der Sender bei der Europameisterschaft bei rund der Hälfte der Spiele mit von der Partie sein. Insgesamt 31 Matches werden 2024 bei den Kontinentalmeisterschaften in Deutschland auf ServusTV zu sehen sein.

Der Privatsender und der ORF machen schon seit einigen Jahren bei der Übertragung von Sportgroßereignissen gemeinsame Sache – u.a. bei der Formel 1 oder bei der Wüsten-Weltmeisterschaft im vergangenen Dezember in Katar. (TT.com)

Verwandte Themen