Am Arbeitsplatz gefunden

Großer Sucheinsatz: Alkolenker flüchtete nach Unfall in St. Johann

Ein Zeuge meldete der Polizei das Auto im Straßengraben.
© ZOOM.TIROL

Mehrere Polizeistreifen und ein Hubschrauber standen in der Nacht auf Donnerstag im Einsatz. Der 30-jährige Lenker konnte schließlich unverletzt an seinem Arbeitsplatz aufgefunden werden. Ein Alkomattest ergab eine starke Alkoholisierung.

St. Johann in Tirol – Ein Verkehrsunfall in der Nacht auf Donnerstag löste in St. Johann in Tirol eine große Suchaktion aus. Gegen 1 Uhr meldete ein Zeuge im Bereich der Kreuzung Speckbacherstraße/Römerstraße einen Pkw im Straßengraben. Weiters wurde eine „augenscheinlich stark alkoholisierte männliche Person wahrgenommen“, die sich von der Unfallstelle entfernte, teilte die Polizei mit.

Die eintreffenden Polizeistreifen konnten zudem auf einer Strecke von etwa 50 Metern im Bereich der Unfallstelle beschädigte Verkehrsschilder, Straßenleiteinrichtungen, herausgerissene kleine Bäume sowie beschädigte bzw. abgebrochene Holzpfähle feststellen. Aufgrund der tiefen Temperaturen und des unbekannten Gesundheitszustandes des Lenkers wurde ein Suchaktion eingeleitet. Daran beteiligten sich drei Polizeistreifen, eine Diensthundestreife, ein Polizeihubschrauber sowie die Freiwillige Feuerwehr St. Johann in Tirol mit zehn Einsatzkräften.

📽️ Video | Alkolenker löste Sucheinsatz aus

Mann unverletzt am Arbeitsplatz angetroffen

Im Zuge weiterer Erhebungen konnte schließlich der Zulassungsbesitzer sowie dessen Wohnsitz und Arbeitsadresse ausgeforscht werden. Zeitgleich nahm der Diensthund „Eco“ die Fährte des Autofahrers auf. Der Mann wurde schließlich unverletzt an seinem Arbeitsplatz angetroffen und der Sucheinsatz konnte gegen 5.30 Uhr beendet werden.

Ein durchgeführter Alkomattest ergab laut Polizei eine starke Alkoholisierung. Der 30-jährige Deutsche wird wegen mehrere Verwaltungsübertretungen angezeigt. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Kitzbühel unterwegs:

Harald Angerer

Harald Angerer

+4350403 2059

Michael Mader

Michael Mader

+4350403 3050

Verwandte Themen