Serie reißt nicht ab

Tourengeher in Kirchberg von Lawine mitgerissen und verschüttet

In der Südostwand des Brechhorns in Kirchberg in Tirol ging am Freitag eine Schneebrettlawine ab.
© ZOOM.TIROL

Der 43-Jährige konnte seinen Lawinenairbag auslösen, nach rund 200 Metern blieb er teilweise verschüttet liegen. Seine Begleiter befreiten ihn.

Kirchberg in Tirol – Erneut kam es in Tirol zu einem schweren Lawinenabgang. Am Freitag gegen 11.40 Uhr ging in der Südostwand des Brechhorns in Kirchberg in Tirol eine Schneebrettlawine ab. Ein 43-jähriger Tourengeher wurde mitgerissen. Der Österreicher konnte seinen Lawinenairbag auslösen, nach rund 200 Metern blieb er teilweise verschüttet liegen.

Die vier Begleiter des Mannes konnten ihn vollständig aus dem Schnee befreien und setzten die Rettungskette in Gang. Der 43-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Bezirkskrankenhaus Kufstein geflogen. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Kitzbühel unterwegs:

Harald Angerer

Harald Angerer

+4350403 2059

Michael Mader

Michael Mader

+4350403 3050

Verwandte Themen