Unfall auf Inntalautobahn

24-jähriger Lenker prallte auf A12 bei Innsbruck frontal gegen Fahrbahnteiler

Die Unfallstelle kurz nach dem Amraser Tunnel.
© Zeitungsfoto.at

Innsbruck – Zu einem Unfall auf der Inntalautobahn bei Innsbruck kam es Sonntagfrüh. Ein 24-jähriger Österreicher war gegen 7 Uhr in Fahrtrichtung Arlberg unterwegs, als er sich bei der Abzweigung zur A13 offenbar nicht rechtzeitig für die richtige Spur entscheiden konnte und gegen den Fahrbahnteiler prallte.

Der Lenker wurde laut Polizei unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. Am Auto entstand Totalschaden. Der erste Fahrstreifen der A13 und der zweite Fahrstreifen der A12 waren im Unfallbereich bis etwa 7.50 Uhr gesperrt. (TT.com)

📽️ Video | Schwerer Unfall auf der Inntalautobahn

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen