⚽ Bundesliga

Hartberg gab Rote Laterne an Ried ab, Wimmer-Debüt bei Austria erfolgreich

Der früh eingewechselte Haris Tabakovic avancierte mit einem Doppelpack (31., 49.) zum Matchwinner bei der Wiener Austria.
© EXPA/MAX SLOVENCIK

Der LASK, der TSV Hartberg und die Wiener Austria sind am Sonntag mit 1:0-Auswärtssiegen ins Frühjahr der Fußball-Bundesliga gestartet. Die Linzer rangen den SCR Altach trotz langer Unterzahl nieder und behaupteten Rang drei. Die Hartberger gaben beim Comeback von Markus Schopp auf der Trainerbank die Rote Laterne des Schlusslichts an die SV Ried ab. Die Wiener Austria gewann beim Debüt von Coach Wimmer gegen Austria Klagenfurt.

SV Ried - TSV Hartberg 0:1

Der TSV Hartberg hat die rote Laterne des Tabellenschlusslichtes bereits im ersten Spiel unter Neo-Trainer Markus Schopp abgegeben. Die Oststeirer setzten sich am Sonntag bei ihrem Frühjahrsauftakt im Kellerduell der Fußball-Bundesliga bei der SV Ried mit 1:0 (0:0) durch. Das Goldtor in einer spielerisch alles andere als hochklassigen Partie erzielte Dominik Frieser (78.). Hartberg liegt nach 17 Runden nun einen Punkt vor den Riedern auf dem vorletzten Tabellenplatz.

SCR Altach - LASK 0:1

Der LASK hat im zweiten Pflichtspiel des Jahres den zweiten Sieg eingefahren. Nach dem 1:0 vor einer Woche im Fußball-Cup-Viertelfinale gegen Austria Klagenfurt setzten sich die Linzer am Sonntag in der Bundesliga beim SCR Altach mit dem gleichen Resultat durch und festigten damit Rang drei. Das entscheidende Tor erzielte Keito Nakamura in der zehnten Minute, sein Team überstand nach Gelb-Rot für Branko Jovicic fast eine gesamte Hälfte ohne Gegentor.

⚽ Bundesliga, 17. Spieltag

🟢 Sonntag:

  • SCR Altach - LASK 0:1 (0:1). Tor: 0:1 (10.) Nakamura
  • SV Ried - TSV Hartberg 0:1 (0:0). Tor: 0:1 (78.) Frieser
  • Austria Wien - Austria Klagenfurt: 3:1 (1:0). Tore: 1:0 (31.) Tabakovic, 2:0 (49.) Tabakovic, 2:1 (78.) Mahrer, 3:1 (93.) Keles

🟢 Samstag:

  • WAC - WSG Tirol 1:2 (0:0). Tore: 0:1 (62.) Prica, 0:2 (70.) Sabitzer, 1:2 (87.) Baribo. Aufstellung WSG: F. Oswald - Rogelj, Bacher, Behounek, Schulz - Sulzbacher, Müller (84. Okungbowa), Ogrinec (91. Naschberger), Blume (95. Ranacher) - Sabitzer (94. Tomic), Prica (84. Forst)
  • Salzburg - Lustenau 4:0 (0:0). Tore: 1:0 (49.) Fernando, 2:0 (52.) Fernando, 3:0 (76.) Seiwald, 4:0 (91.) Capaldo

🟢 Freitag:

  • Sturm Graz - Rapid 1:0 (0:0). Tor: Affengruber (92.)

FK Austria Wien - SK Austria Klagenfurt

Die Wiener Austria feierte beim Debüt von Trainer Michael Wimmer einen wichtigen Sieg im Kampf um die Meistergruppe. Zum Abschluss der 17. Runde setzten sich die "Veilchen" am Sonntagabend auch dank eines sehenswerten Doppelpacks von Haris Tabakovic mit 3:1 (1:0) gegen Austria Klagenfurt durch. Damit übernahm die Wimmer-Elf den sechsten Tabellenplatz von den Kärntnern, fünf Spiele vor der Punkteteilung beträgt der Vorsprung zwei Zähler.

📊 Tabelle | Bundesliga Österreich

Verwandte Themen