Grund- und Aufbaukurs

Neuer Lehrgang für Frauen in Tirol: Nüsse sind geknackt, jetzt wird geerntet

Gina Streit (l.) und Mirjam Reith vom Regionsmanagement Osttirol freuen sich auf den Kurs.
© RMO/E. Bachmann

Lienz – „Nüsse knacken, Früchte ernten“, so heißt ein tirolweit angebotener Lehrgang, der Frauen zu mehr Engagement in Politik und Öffentlichkeit führen soll. „Nüsse knacken“ ist in Osttirol so erfolgreich, dass das Regionsmanagement Osttirol (RMO) einen Aufbaukurs anbietet. Die Nüsse sind geknackt, jetzt darf geerntet und gesät werden. „Früchte ernten, Samen säen“ heißt das neue Angebot, erklären die Organisatorinnen Gina Streit und Mirjam Reith vom RMO.

2005 fand der Grundkurs in Osttirol zum ersten Mal statt, seither gab es vier weitere. „Bis jetzt waren alle Termine voll“, erinnert sich Streit. „Manche wurden in mehreren Gruppen geführt, weil es so viele Anmeldungen gab.“ Gemeinderätinnen, Bürgermeisterinnen und Bundesrätinnen gingen daraus hervor. Einen Grundkurs gibt es auch heuer wieder, zeitgleich mit dem Aufbaulehrgang, der am 24. Februar startet.

Erfolg ist für die Frauen zwar schön, kann aber auch Neid auslösen. Darüber sprechen wir.
Gina Streit (Organisatorin RMO)

„Ehemalige Nüsseknackerinnen wünschten sich eine Fortsetzung, weil sie manche Themen, wie zum Beispiel Konfliktmanagement, vertiefen wollen“, erklären Streit und Reith. Die sechs Module behandeln außerdem Pressearbeit, Stimmtraining oder Projektmanagement. Dazu kommen die informellen Kamingespräche, bei denen erfolgreiche Frauen aus der Praxis berichten. „Erfolg ist für die Frauen zwar schön, kann aber auch Neid auslösen“, so Gina Streit. „Darüber sprechen wir.“ Ein anderer Schwerpunkt ist laut Mirjam Reith die Arbeit zu Hause und wie sie in der Partnerschaft aufgeteilt wird.

Unverzichtbar sind die Mentorinnen, die jeder Teilnehmerin zur Seite gestellt werden. Darunter war schon Justizministerin Alma Zadić. Und der Bundespräsident ließ die Nüsseknackerinnen per Videobotschaft grüßen.

Die Kurse werden über das Leader-Programm und von der AK Lienz gefördert. Kooperationspartner und Veranstaltungsort ist die UMIT Tirol mit dem Campus Lienz. Mehr Infos: www.rmo.at

Verwandte Themen