Sensibles Naturdenkmal

Dem Piburger See droht weiter die Luft auszugehen: Projekt soll helfen

Der Piburger See ist seit 1929 ein Naturdenkmal. Im Visier der Forscher ist das sensible Gewässer schon seit vielen Jahrzehnten.
© Hansjörg Fiegl

Im Rahmen des Projekts „Qualitätsverbesserung Piburger See“ werden ökologische Maßnahmen gesetzt, die ein Kippen verhindern sollen.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen