💬 Der TT-Talk am Mittwoch

Krieg in der Ukraine und Erdbeben in Syrien und der Türkei: Das war „Tirol Live“

Die Tiroler Rot-Kreuz-Helferin Christine Widmann, Nataliya Niederkofler von der ukrai­nischen Gemeinde in Tirol, Wolodymyr Hruza, Weihbischof von Lemberg, und Generalmajor in Ruhe Herbert Bauer waren am Mittwoch zu Gast bei „Tirol Live“.

📽️ Video | Die komplette Folge von „Tirol Live”

Vor einem Jahr begann Russland den Angriffskrieg in der Ukraine, die Hoffnung auf Frieden bleibt trotzdem bestehen. In der Türkei und in Syrien zerstörte vor zwei Wochen ein Erdbeben ganze Landstriche, fast 50.000 Todesopfer sind zu beklagen. Wie geht es den Menschen in den Krisengebieten, wie jenen auf der Flucht und wann wird es Frieden in der Ukraine geben? Diese Fragen standen am Mittwoch im Mittelpunkt von „Tirol Live“.

So kehrte die Tiroler Rot-Kreuz-Helferin Christine Widmann am Sonntag aus dem Bebengebiet in der Türkei zurück.

📽️ Video | Christine Widmann in „Tirol Live”

Nataliya Niederkofler von der ukrai­nischen Gemeinde in Tirol schilderte, wie es den rund 3000 Flüchtlingen bei uns geht.

📽️ Video | Nataliya Niederkofler in „Tirol Live”

Der Weihbischof von Lemberg Wolodymyr Hruza erzählte vom Überleben in der Ukraine.

📽️ Video | Weihbischof Wolodymyr Hruza in „Tirol Live”

Und Generalmajor in Ruhe Herbert Bauer schätzte die militärische Lage ein.

📽️ Video | Herbert Bauer in „Tirol Live”

🎧 Podcast | „Tirol Live“ zum Nachhören

Verwandte Themen