Von Piste abgekommen

30 Meter abgestürzt: Snowboarder (54) in Gaimberg verletzte sich schwer

Gaimberg – Mit schweren Verletzungen musste ein Snowboarder am Sonntag ins Krankenhaus Lienz geflogen werden. Wie die Polizei berichtet, fuhr der 54-Jährige gegen 13.30 Uhr im Skigebiet Zettersfeld die rote Piste 2a hinab.

Bei einem Querverbindungsweg setzte er zu einem Rechtsschwung an, wobei er – vermutlich wegen eines Fahrfehlers – über den linken Pistenrand hinausgeriet. Der Deutsche stürzte rund 30 Meter über eine steile, teilweise ausgeaperte Böschung ab. (TT.com)

Verwandte Themen