Zum Motiv schweigt er

Verdächtiger legte Geständnis ab: Steirischer Polizist durch drei Schüsse getötet

Die Ermittlungen in Trieben dauern indes weiter an, der Tatort muss von den zuständigen Ermittlern noch freigegeben werden.
© APA/Scheriau

Vier Schüsse gab der Polizist (46) aus seiner Dienstwaffe ab, drei davon trafen seinen Vorgesetzten tödlich. Der Verdächtige war bei seiner Einvernahme geständig, machte aber laut Staatsanwaltschaft Leoben keine weiteren Angaben.

Verwandte Themen