Mit Aufnahmeverfahren

„Anerkannte Europäische Schule" in Tirol will keine Eliteschule sein

Andreas Beckmann (Generalsekretär des Obersten Rates der Europäischen Schulen), LH Anton Mattle, LRin Cornelia Hagele und Martin Netzer (Generalsekretär im Bildungsministerium) (v.li.).
© Land Tirol/Krepper

Die Schule in Innsbruck startet mit Semester 2023/2024 – mit Aufnahmeverfahren aber ohne Schulgeld. Die Einrichtung „stehe allen offen". Bei der Anerkannten Europäischen Schule handelt es sich um die erste Schule dieser Art in Österreich.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen