Bomben fliegen weiter

Russische Raketen auf Wohnhaus in Saporischschja: Drei Tote, Schwangere geborgen

Rettungskräfte suchen in den Trümmern nach Überlebenden.
© APA/AFP/UKRAINE EMERGENCY MINISTRY PRESS/HANDOUT

Mindestens drei Menschen starben bei einem Raketenangriff Russlands auf ein Wohnhaus in Saporischschja. Elf Menschen wurden aus den Trümmern geborgen, darunter auch eine schwangere Frau.

Verwandte Themen