Müssen Probleme selber lösen

„Streithansln” in Innsbruck: LH Mattle will nicht den Erzieher spielen

Landeshauptmann Toni Mattle.
© Axel Springer

In seiner Funktion als Kontrollausschuss-Vorsitzender hat der Innsbrucker Gemeinderat Gerald Depaoli einen Hilferuf an Landeshauptmann Toni Mattle geschickt. Der stellt jetzt klar: Die Probleme Innsbrucks können nicht im Landhaus gelöst werden. Für ein Einschreiten des Landes fehlt die gesetzliche Grundlage.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen