Täglich zehn Abweisungen

Trotz mildem Winter: Druck auf Innsbrucker Notschlafstelle enorm

Wer keinen Platz in einer der Notschlafstellen findet, muss die Nacht im Freien verbringen – und auf ein Bett am nächsten Tag hoffen.
© Symbolfoto: iStock

Eine Auslastung von 100 Prozent seit 15. November verzeichnet die Rotkreuz-Notschlafstelle Innsbruck – bei täglich rund zehn Abweisungen.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen