Frust nach Play-off-Aus

Kitzbühel-Sportdirektor Wetzl: „Für uns war viel mehr möglich“

Kitzbühel (Henrik Hochfilzer, blau) zog erstmals ins Play-off der Alps Hockey League ein und scheiterte im Viertelfinale an den Rittner Buam.
© Osterauer

Noch überwiegt der Frust: Nach dem Play-off-Aus in der AHL leckt der EC Kitzbühel seine Wunden.

Für Sie im Bezirk Kitzbühel unterwegs:

Harald Angerer

Harald Angerer

+4350403 2059

Michael Mader

Michael Mader

+4350403 3050

Verwandte Themen