Zivilgesellschaft wacht auf

„Weil Strom niemand trinken kann“: Widerstand gegen Kaunertal-Kraftwerk wächst

Der juristische Kampf für den Verbleib des Ötztaler Wassers im Tal scheint beendet. Der zivilgesellschaftliche Protest hat gerade begonnen.
© Parth

Vor allem im Ötztal wächst der Widerstand gegen die Wasser-Ableitungen für den Ausbau des Kaunertal-Kraftwerks der Tiwag.

Für Sie im Bezirk Imst unterwegs:

Alexander Paschinger

Alexander Paschinger

+4350403 3014

Thomas Parth

Thomas Parth

+4350403 2035

Verwandte Themen