Ausschuss glaubt Ex-Premier nicht

„In Gefahr": Johnson nach „Partygate"-Aussage schwer angeschlagen

Johnson wurden Aufnahmen vorgelegt, die ihn bei einem Treffen während strengster Corona-Abstandsregeln zeigen.
© stf / PRU / AFP

Der ehemalige britische Premierminister Boris Johnson sitzt politisch mittlerweile auf einem dünnen Ast. Noch sitzt er für die Tories im Parlament. Wegen möglicher Lügen vor dem Parlament droht ihm jedoch ein Entzug des Mandats.

Verwandte Themen