Die Fälle häufen sich

Anrufer fordern Kaution: Polizei warnt vor Betrugswelle in Innsbruck

Innsbruck – „In diesen Minuten häufen sich die Betrugs-Anrufe im Stadtgebiet von Innsbruck", warnte die Polizei am Dienstagmittag. „Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten bzw. die Staatsanwaltschaft aus und versuchen Bargeld herauszulocken."

Als Grund geben die Täter an, dass der Sohn oder die Tochter des Kontaktierten einen Unfall hatte, nun sei eine Kaution fällig. Teilweise sei sogar eine weinende Person im Hintergrund zu hören. Die Polizei rät dringend, solche Anrufe sofort zu beenden: „Schützen Sie sich und warnen Sie Ihre Angehörigen.“ (TT.com)

🔗 Mehr zum Thema:

undefined

Flyer soll Ältere warnen

Tricks der Telefon-Betrüger werden immer dreister: Vor diesen Maschen warnt die Polizei

gutzuwissen
undefined

💡📱 Wichtige Tipps

Gut zu wissen: So schützt man sich gegen Online-Attacken und auf Social Media

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen