15 Jahre lang als Sprayer aktiv

Graffiti-Duo soll mehr als halbe Million Euro an Schaden für ÖBB verursacht haben

Die ÖBB müssen immer wieder Züge reinigen, die von Sprayern beschädigt wurden.
© ÖBB/Michael Fritscher

Die ÖBB werden immer öfter Ziel von Graffiti-Sprayern. Nun konnten einem Duo Schäden von mehr als einer halben Million Euro nachgewiesen werden. Die Bilanz der ÖBB vom Vorjahr zeigt außerdem einen starken Anstieg der aufgegriffenen Sprayer. Auch in Tirol kommt es immer wieder zu Vandalenakten.

Verwandte Themen