Erheblicher Schaden

Funkenflug führte zu Brand bei Firmenhalle in Längenfeld

Die Freiwilligen Feuerwehren, Längenfeld, Gries, Huben und Sölden rückten aus, um den Brand zu löschen.
© ZOOM.TIROL

Längenfeld – Eine Firmenhalle in Längenfeld stand am Mittwoch in Flammen. Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 12.30 Uhr bei Schleifarbeiten zu Funkenflug, woraufhin sich ein Altölbehälter entzündete. Der Brand breitete sich auf die komplette Ostfassade des Gebäudes aus.

Dabei wurden die Halle sowie deren Inventar erheblich beschädigt, beziffert werden konnte der Schaden zunächst nicht. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren, Längenfeld, Gries, Huben und Sölden. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Imst unterwegs:

Alexander Paschinger

Alexander Paschinger

+4350403 3014

Thomas Parth

Thomas Parth

+4350403 2035

Verwandte Themen