„Performance Hybrid“

Lamborghini Revuelto: Die verbrennende Konter-Revolution

Der Revuelto ist der Nachfolger des im Vorjahr eingestellten Aventador.
© Lamborghini

Konventionelle Motoren werden Mitte des nächsten Jahrzehnts keinen Platz mehr in Neufahrzeugen in Europa finden. Hersteller von Supersportwagen setzten noch einmal ein Zeichen dagegen, wie der Lamborghini Revuelto demonstriert.

Sant’Agate Bolognese – Der klassische Verbrennungsmotor hat einen schweren Stand, ab 2035 verliert er in der Europäischen Union seine Berechtigung. Zumindest für Neufahrzeuge unter Ausklammerung des sogenannten E-Fuels-Themas gilt dies. Ein letztes Aufbäumen, wohl eher zufällig getimt, findet gleichwohl statt. Ferrari hat vor wenigen Wochen sein erstes vollwertiges SUV gezeigt – mit einem lupenreinen V12 unter der Motorhaube. Der Purosangue, der erste Ferrari mit vier Seitentüren, setzt dabei auf einen klassischen Sauger.

Nun folgt Lamborghini mit dem Revuelto nach. Der ist im Supersportwagensegment der Nachfolger des im Vorjahr eingestellten Aventador. Auch dieses Fahrzeug lässt sich von einem V12 die Sporen geben. Um so etwas wie Innovationsfreudigkeit zu signalisieren, verwendet der Revuelto zusätzlich zwei Elektromotoren. Sie machen aus dem Lamborghini-Neuling einen „Performance Hybrid“, der 1015 PS leistet und in der Lage ist, das Modell in 2,5 Sekunden von null auf 100 km/h zu beschleunigen.

© Lamborghini

Es mag zufällig erscheinen – aber noch einmal scheinen sich großvolumige Benzinmotoren aufzubäumen. Klimaaktivisten brauchen sich dennoch nicht zu fürchten. Die hohen Anschaffungsbeträge, die für einen Purosangue oder für einen Revuelto fällig sein werden, führen dazu, dass sowohl Ferrari als auch Lamborghini nur mit kleinen Stückzahlen kalkulieren können. Für die CO2-Bilanz dürfte das unerheblich sein. Und zum Trost: Die Lamborghini-Schwestermarke Bentley teilte kürzlich mit, im Jahr 2024 den W12-Turbobenziner aus dem Programm zu nehmen. Die Elektrifizierung hat Vorrang, selbst für diese Nobelmarke. Die augenscheinliche Konter-Revolution ist also nur eine eingeschränkte – und wohl nur eine von kurzer Dauer.

Verwandte Themen