Starke Rauchentwicklung

Brandalarm in Längenfeld ausgelöst: 40-Jähriger beim Kochen eingeschlafen

Angebrannte Speisen führten zu einer starken Rauchentwicklung. Der Tscheche konnte erst durch die Feuerwehr geweckt werden.

Längenfeld – In einer Mitarbeiterwohnung in Längenfeld wurde Donnerstagabend Brandmeldealarm ausgelöst. Aufgrund angebrannter Speisen kam es gegen 21 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung. Laut Polizei hatte ein stark alkoholisierter Tscheche Toast und Würste zubereitet und war dabei eingeschlafen. Der 40-Jährige konnte erst durch die eintreffende Feuerwehr geweckt und in Sicherheit gebracht werden.

Nach derzeitigem Erhebungsstand wurde weder der Mann, noch andere Personen im Haus verletzt. Es entstand nur geringer Sachschaden. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Imst unterwegs:

Alexander Paschinger

Alexander Paschinger

+4350403 3014

Thomas Parth

Thomas Parth

+4350403 2035

Verwandte Themen