Vier Betroffene stellten Fragen

Landesrätin Eva Pawlata im Interview: „Inklusion bedeutet Teilhabe, ohne Bittsteller zu sein“

Sarah Tanner, Matthias Tamegger, Fabian Hörtnagl und Matthias Norden (v.li.) stellten Landesrätin Eva Pawlata (m.) Fragen zu den Vorhaben der Landesregierung in Sachen Inklusion.
© Rita Falk / Tiroler Tageszeitung

Inklusionslandesrätin Eva Pawlata beantwortet anlässlich des Welt-Autismustages am 2. April Fragen von vier Betroffenen.

Verwandte Themen