Schwerer Sachschaden

Autofahrer flüchtete nach Unfall in Thaur: Polizei bittet um Hinweise

Ein Unbekannter fuhr am Samstagabend in eine Verkehrsinsel. Er montierte die Kennzeichen seines schwer beschädigten Autos ab und flüchtete. Zeugen alarmierten die Polizei.

Thaur – Nach einem flüchtigen Unfalllenker sucht aktuell die Haller Polizei: Am Samstagabend, kurz nach 23 Uhr, rief eine Frau bei den Beamten an und erzählte, dass es in Thaur zu einem Unfall gekommen sei. Ein Autofahrer sei beim Kreisverkehr in der Römerstraße in eine Verkehrsinsel gefahren und wolle nun flüchten.

Als eine Polizeistreife am Unfallort eintraf, gaben Zeugen an, dass der Unbekannte die Kennzeichen abmontiert habe und in Richtung Thaur verschwunden sei. Der demolierte Wagen wurde gefunden – neben den Kennzeichen fehlte auch die Motorhaube, außerdem war die Karosserie massiv beschädigt. Ein erheblicher Schaden entstand zudem an der Verkehrsinsel.

Eine Fahndung nach dem Lenker verlief erfolglos. Er soll etwa 25 Jahre alt und ein dunkler Hauttyp sein, seine Haare sind lockig. Bei dem Unfall trug er sehr dreckige Arbeitskleidung. Die Auto-Kennzeichen liefen den Zeugen zufolge auf den Bezirk Schwaz. Weitere Erhebungen sind im Gange, Hinweise bitte unter folgender Nummer: 059133 / 7110. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen