Mit Hubschrauber abtransportiert

Skifahrerin rutsche nach Sturz in Tux durch Fangnetz

Die 28-Jährige prallte mit dem Brustkorb gegen eine Holzbrüstung. Die Verletzte wurde in das Krankenhaus Schwaz gebracht.

Tux – Mit dem Notarzthubschrauber musste am Sonntagvormittag eine verletzte Skifahrerin im Skigebiet „Eggalm“ abtransportiert werden. Die 28-Jährige war während einer Abfahrt gestürzt. Nachdem sich beide Ski gelöst hatten, rutschte die Frau weiter die Piste hinab und durch ein Fangnetz.

Schließlich prallte die Deutsche mit dem Brustkorb gegen eine Holzbrüstung. Nach der Erstversorgung wurde sie in das Krankenhaus Schwaz geflogen. Der Verletzungsgrad war vorerst unbekannt. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Schwaz unterwegs:

Angela Dähling

Angela Dähling

+4350403 3062

Verwandte Themen